Flönzstrudel auf Apfelchutney

Zubereitung

Flönzstrudel:
Die Flönz in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, in Salzwasser weich kochen.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden. Speckwürfel und Zwiebeln in Öl anbraten, den Knoblauch dazugeben, kurz mitbraten.
Zum Schluss die geschnittene Flönz hinzugeben und mitbraten, die gekochten Kartoffelwürfel unterheben, mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken.
Vorbereiteten Strudelteig nicht ganz bis an die Ränder mit der Masse bestreichen und zusammenrollen, die Ränder sowie den Rücken des Strudels mit Eigelb bestreichen, Ränder etwas andrücken, Strudel auf gut befettetes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 170 °C für ca. 35 Minuten backen.

Apfelchutney:
Äpfel grob zerkleinern. Zucker karamelisieren und mit ein wenig Essig ablöschen. Feingewürfelte Chilischote, Schalotte und Äpfel hinzugeben, auf mittlerer Stufe einkochen bis es sämig wird.
Fertigen Flönzstrudel in Stücke schneiden und auf dem Apfelchutney servieren.

(Foto: Yavuz Arslan – Schutzgemeinschaft Kölner Wurstspezialitäten e. V.)

Zutaten

Flönzstrudel:

  • 500 g Flönz g. g. A.
  • 300 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g Speckwürfel
  • 1 Knoblauchzehe
  • zum Braten Öl
  • zum Abschmecken Salz, Pfeffer, Majoran
  • Vorbereiteter Strudelteig (ca. 280 g)
  • zum Bestreichen Eigelb

 

Apfelchutney:

  • 4 Äpfel (Boskop)
  • 100 g Zucker
  • Essig zum Ablöschen
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Schalotte

Rezeptkarte herunterladen

Möchten Sie das Rezept ausdrucken? Gerne stellen wir Ihnen die Rezeptkarte hier für den Download zur Verfügung.
© 2016 Ernährung-NRW e. V.