Spargelpizza

Zubereitung

Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C, Heißluft: 180 °C). 1,5 l Wasser mit 1 TL Salz und 1 Stück Butter oder mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Die Spargelspitzen hineingeben und ca. 8 Minuten (bissfest) kochen. Spargel herausnehmen und etwas abtropfen lassen.
Den Pizzateig ausrollen und auf ein Backblech legen. Den Pizzaboden mit Sauce Hollandaise bestreichen. Pizza mit den Spargelspitzen und den Salamiwürfeln oder dem gekochten Schinken belegen und die Tomatenscheiben auf den Spargel legen. Erbsen, Käse und Pizzagewürz darüberstreuen. Pizza auf der 2. Schiene im Backofen etwa 20 bis 30 Minuten backen.

(Foto: Gellinger – pixabay.com)

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 1 Pizzateig (selbstgemacht oder fertig gekauft)
  • 1 Bündchen Spargelspitzen (500g) vom Walbecker Spargel g. g. A.
  • 200 g Salami (Würfel) oder gekochter Schinken
  • 2 Tomaten (in Scheiben)
  • 200 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren)
  • 100 g geriebener Allgäuer Emmentaler oder Gouda
  • Sauce Hollandaise
  • 1 bis 2 EL Pizzagewürz

Rezeptkarte herunterladen

Möchten Sie das Rezept ausdrucken? Gerne stellen wir Ihnen die Rezeptkarte hier für den Download zur Verfügung.
© 2016 Ernährung-NRW e. V.