Soufflé von der Aachener Printe g.g.A.

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Printen fein mahlen und mit den Haselnüssen und dem Portwein vermischen. Geriebene Orangenschale, Printengewürz und Vanillemark unter die Masse heben. Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, Eiweiß und Eigelb trennen und das Eigelb mit der Zuckermasse und der Printenmasse verrühren. Das Eiweiß sehr steif schlagen und eine Hälfte unter die Printenmasse rühren, die andere vorsichtig unterheben. 4 Soufflé-Schälchen mit Butter fetten und Zucker ausstreuen. Die Teigmasse einfüllen und auf ein tiefes Blech in ca. 2 cm hohes Wasser stellen. Ca. 25 bis 30 Min. backen. Gleich nach dem Backen servieren, da die Soufflés zusammenfallen, wenn sie zu lange stehen.

Tipp:
Das Printengewürz ist leicht selber herzustellen. Anleitungen dazu findet man im Internet.

Foto: RenataMPB – pixabay.com

Zutaten

Für 4 Personen

  • 100 g Aachener Printen g.g.A.
  • 100 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 abgeriebene Orangenschale
  • 20 ml Portwein
  • 3 Eiweiß
  • 1 El Printengewürz

Rezeptkarte herunterladen

Möchten Sie das Rezept ausdrucken? Gerne stellen wir Ihnen die Rezeptkarte hier für den Download zur Verfügung.
© 2019 Ernährung-NRW e. V.