Knödel mit Zwetschgenfüllung

Zubereitung

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
Die Pflaumen entsteinen.
Die Kartoffelmasse mit dem Mehl und den Eiern verkneten. Anschließend mit wenig Mehl zu einer Rolle formen und in 9 Scheiben schneiden. Jede Teigscheibe etwas eindrücken und mit einer Pflaume und einer Messerspitze Zimt füllen. Danach den Teig über der Pflaume zusammendrücken und zu einem Knödel formen.
Leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Knödel hineingeben und in siedendem Wasser 20 Minuten gar ziehen lassen.
Die fertigen Knödel herausnehmen und in einer Pfanne mit heißem Fett goldbraun anbraten.

(Foto: RitaE – pixabay.com)

Zutaten

Für 9 Stück – ca. 4 Portionen

  • 9 Stromberger Pflaumen g. U.
  • 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
  • 120-150 g Mehl
  • 2 Eier
  • Zimt
  • Fett zum Braten

Rezeptkarte herunterladen

Möchten Sie das Rezept ausdrucken? Gerne stellen wir Ihnen die Rezeptkarte hier für den Download zur Verfügung.
© 2016 Ernährung-NRW e. V.