Herzhafte Suppe vom Dortmunder Bier g.g.A.

Zubereitung

Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit der Hälfte der Butter in einem Topf anschwitzen. Dann das Mehl einrühren, sodass eine Bindung entsteht.
Mit dem Bier und dem Hühnerfond aufgießen.
Mit Salz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen und 10 Min. köcheln lassen.
Süße Sahne und Crème fraîche unterrühren und abschmecken.
Die Weißbrotscheiben gleichmäßig würfeln und in einer Pfanne mit der restlichen Butter kross ausbraten.
Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Die Suppe mit Buttercroutons und Schnittlauch bestreut servieren.

Tipp:
Zum zusätzlichen Garnieren eignen sich Pfifferlinge oder Shiitake-Pilze und als Getränk natürlich ein frisches Dortmunder Bier.

(Foto: tunedin – stock.adobe.com)

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 4 El Butter
  • 2 El Weizenmehl
  • 350 ml Dortmunder Bier g.g. A.
  • 150 ml Hühnerfond, kräftig
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 1/8 l süße Sahne
  • 2 El Crème fraîche
  • 4 Scheiben Weißbrot, ohne Kruste
  • 1 kleines Bund Schnittlauch

Rezeptkarte herunterladen

Möchten Sie das Rezept ausdrucken? Gerne stellen wir Ihnen die Rezeptkarte hier für den Download zur Verfügung.
© 2019 Ernährung-NRW e. V.