Feuriger Walbecker Spargel g. g. A. mit süßen Erdbeeren

Zubereitung

Dieses Rezept stammt von der Walbecker Spargelprinzessin Simone I. Spieske (2013):
Den grünen Spargel im unteren Drittel, den weißen Spargel komplett schälen. Die holzigen Endstücke entfernen und den Spargel in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Peperoni längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
Den Spargel, Peperoni und den geriebenen Ingwer ins heiße Butter-Öl-Gemisch geben und unter Schwenken 5-8 Minuten braten, Frühlingszwiebeln nur kurz anbraten. Mit Portwein, Soja- und Chilisoße ablöschen und mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen.
Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit der Petersilie kurz vor dem Servieren unter den Spargel heben. Dazu werden z. B. ein frisch gebratener Garnelenspieß oder Rinderfiletstreifen und hausgebackenes Brot gereicht.

(Foto: RitaE – pixabay.com)

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 750 g weißer Walbecker Spargel g. g. A.
  • 250 g grüner Walbecker Spargel g. g. A.
  • 250 g hiesige Erdbeeren
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Peperoni
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 4 EL Portwein
  • 1 EL frischer geriebener Ingwer
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 EL gehackte frische Petersilie
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Rezeptkarte herunterladen

Möchten Sie das Rezept ausdrucken? Gerne stellen wir Ihnen die Rezeptkarte hier für den Download zur Verfügung.
© 2016 Ernährung-NRW e. V.