Rindertatar auf Kartoffel-Pastinaken-Reibekuchen
mit Apfelsalat in Dressing mit Düsseldorfer Mostert g.g.A.

Zutaten für 4 Portionen

Dressing und Salat

  • 1 Zitrone
  • 1 EL Düsseldorfer Mostert g.g.A.
  • 2 TL Honig
  • 4 EL kalt gepresstes Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
  • 1 EL sehr feine Kapern
  • 400 g Äpfel, z. B. Boskop
  • 1 Kopf Salat, je nach Saison und Geschmack

Reibekuchen

  • 800 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 500 g Pastinaken
  • 80 g Zwiebeln
  • 1 Eigelb
  • 100 ml Rapsöl zum Ausbacken

Fleisch 

  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • ½ Bund Minze
  • 2 rote Pfefferschoten
  • 600 g Rindertatar

Und so geht’s:

Dressing und Salat: Zitrone pressen. Senf mit Honig, 3 EL Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl das Öl hinein gießen und laufend rühren. Zuletzt Kapern unterrühren, abschmecken.

Äpfel schälen, entkernen und in 7–8 mm große Würfel schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern und mundgerecht zupfen oder schneiden. Die Apfelwürfel mit dem Dressing vermengen und 10–15 Min. marinieren, später den Salat untermengen.

Reibekuchen:Kartoffeln und Pastinaken waschen, schälen, Zwiebeln abziehen und alles fein reiben. Masse auf ein feines Sieb geben, Kartoffelwasser abtropfen lassen. Nach 2–3 Min. das „klare“ Kartoffelwasser vorsichtig aus der Auffangschüssel abgießen, die abgesetzte Kartoffelstärke mit Eigelb unter die abgetropfte Kartoffelmasse rühren – mit Salz abschmecken. In 80 ml Öl bei mittlerer Hitze Reibekuchen von beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenkrepp abtropfen. 

Fleisch:Lauchzwiebeln putzen, waschen und sehr fein schneiden. Minze waschen, trocken schleudern, von den Stielen zupfen und fein schneiden. Pfefferschoten halbieren, entkernen, fein schneiden. Alles mit Tatar vermengen und mit Salz abschmecken.

Zum Servieren die Tatarbällchen in dem restlichen Öl bei hoher Hitze von beiden Seiten 1–2 Min. anbraten (je nach gewünschtem Gargrad) und zusammen mit Apfelsalat und Reibekuchen anrichten.

Infomaterial zum Download

NRWisstGut Hauptgericht 04.pdf
       
×

Anmelden

×
Website bewerten

Wie gefällt Ihnen die Webseite von NRW ISST GUT?

.
×
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und klicken Sie anschließend auf „absenden“. Wir melden uns bei Ihnen zurück! Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch oder direkt per E-Mail unter: info@nrw-isst-gut.de

Geschäftsstelle Ernährung-NRW e.V.
Gereonstraße 80
D-41747 Viersen
Tel.: 02162 / 81905-96
Fax: 02162 / 5010804

Hotline

02162 8190596  

Mail

 

Social Media

.