Bolognese mit Karlswurst, Eiernudeln und Nieheimer Käse g.g.A.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Knoblauchzehe, frisch
  • ½ Bund Suppengemüse
  • 40 g Tomaten, getrocknet, in Öl eingelegt
  • 300 g Karlswurst
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 TL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein, trocken, ersatzweise Fond
  • 400 ml Tomaten, passiert
  • 200 ml Geflügelfond
  • 1 EL Kapern, sehr fein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 TL Fenchelsamen, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 300 g Eier-Bandnudeln
  • 60 g Nieheimer Käse g.g.A., möglichst frisch und innen noch weiß 

Und so geht’s:

Knoblauch abziehen, Gemüse putzen und mit Tomaten fein würfeln. Würste vom Darm befreien, grob hacken und in Öl anbraten. Gemüsewürfel dazugeben und kurz mitbraten.

Tomatenmark hinzufügen, leicht anbraten, mehrfach mit Wein ablöschen und wieder einkochen.

Passierte Tomaten, Wein oder Fond, Kapern und Gewürze hinzufügen und alles 20 Min. bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Rühren kochen.

Anschließend mit Fond auf die gewünschte Konsistenz bringen. Lorbeer entfernen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen, abtropfen lassen und zusammen mit der Bolognese anrichten.

Käse grob raspeln und dazu servieren.

Infomaterial zum Download

NRWisstGut Hauptgericht 02.pdf
       
×

Anmelden

×
Website bewerten

Wie gefällt Ihnen die Webseite von NRW ISST GUT?

.
×
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und klicken Sie anschließend auf „absenden“. Wir melden uns bei Ihnen zurück! Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch oder direkt per E-Mail unter: info@nrw-isst-gut.de

Geschäftsstelle Ernährung-NRW e.V.
Gereonstraße 80
D-41747 Viersen
Tel.: 02162 / 81905-96
Fax: 02162 / 5010804

Hotline

02162 8190596  

Mail

 

Social Media

.