Knuspriges Schweineschnitzel mit einer Kruste
aus Aachener 
Printen g.g.A. mit süßsaurem Spitzkohl
und Röstkartoffeln

Zutaten für 4 Portionen

Schnitzel

  • 80 g Aachener Printen g.g.A., trocken
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 4 Schweineschnitzel à 160 g, dünn geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
  • 2 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 90 ml Rapsöl
  • 100 g Butter

Gemüse

  • 700 g Spitzkohl
  • 40 g Rosinen
  • 100 g Zwiebeln
  • 20 g Rheinischer Zuckerrübensirup g.g.A.
  • etwa 30 ml milder Apfelessig

Kartoffeln 

  • 2 Zweige Rosmarin
  • 800 g Kartoffeln, festkochend

Und so geht’s:

Schnitzel: Printen und Toastbrot grob zerkleinern und in der Küchenmaschine fein mahlen. Schnitzel trocken tupfen, salzen und pfeffern. Zuerst durch Mehl, dann durch die verschlagenen Eier ziehen und zuletzt in den Krumen wälzen. In 80 ml Öl bei mittlerer Hitze auf einer Seite etwa 2 Min. goldbraun anbraten. Dann 50 g Butter hinzufügen, Schnitzel wenden und weitere 2 Min. fertig braten. Darauf achten, dass die Butter bräunt, aber nicht verbrennt, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Forellenfilets kalt abbrausen, trocknen, in die Schale legen und mit restlichem Gewürzsalz bestreuen. Zitrussaft angießen, Schale mit Folie abdecken und 24 Std. kühl „garen“ – nach 12 Std. Filets wenden. Rösti: Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser knapp gar kochen, abgießen und in der Schale abkühlen lassen.

Gemüse: Spitzkohl putzen, blättrig schneiden und in kochendem Salzwasser kurz überbrühen, in Eiswasser abschrecken und sorgfältig abtropfen. Rosinen in heißem Wasser einweichen, abgießen und abtropfen. Zwiebeln abziehen, blättrig schneiden und in 50 g Butter bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten, Kohl hinzufügen und kurz mitbraten. Rosinen hinzufügen und alles mit Zuckerrübensirup, Essig und Salz abschmecken.

Kartoffel: Rosmarin waschen, trocken schleudern, von den Stielen zupfen und fein schneiden. Kartoffeln waschen, schälen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser gar kochen, abgießen und abtropfen lassen. In 10 ml Öl goldbraun anbraten, mit Rosmarin, restlicher Butter, Salz und Pfeffer fertig stellen.

Kartoffeln mit Schnitzeln und Spitzkohl servieren.

Infomaterial zum Download

NRWisstGut Hauptgericht 01.pdf
       
×

Anmelden

×
Website bewerten

Wie gefällt Ihnen die Webseite von NRW ISST GUT?

.
×
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und klicken Sie anschließend auf „absenden“. Wir melden uns bei Ihnen zurück! Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch oder direkt per E-Mail unter: info@nrw-isst-gut.de

Geschäftsstelle Ernährung-NRW e.V.
Gereonstraße 80
D-41747 Viersen
Tel.: 02162 / 81905-96
Fax: 02162 / 5010804

Hotline

02162 8190596  

Mail

 

Social Media

.