Beitragbild
(gilt für alle Varianten)

Abbildung: Screenshot Käsekompass (© kaesekompass-nrw.de)

Die Käsemacher im Westen

NRW ist ein käsereiches Land – aber nur wenige kennen die Käseexperten aus der eigenen Region. In einer neuen Broschüre der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW werden exemplarisch sechs Käsereien aus NRW exklusiv vorgestellt. Dazu gibt es allerhand Wissenswertes zum regionalen Käse aus dem Westen und jeweils dazu passende, außergewöhnliche Rezepte.

Die rheinische und westfälische Käsekultur blickt auf eine mehr als 200 Jahre alte Tradition zurück. Kein Wunder, denn Käse ist ein Allrounder in der Küche, steht für puren Genuss und liefert zudem einen hohen Gehalt an wertvollen Nährstoffen. Bis heute sorgen viele kleine Hofkäsereien in der Region mit ihren außergewöhnlichen Produkten für vielfältige Geschmackserlebnisse. Von den schnittfesten Sorten nach Gouda-Art und Bauernkäse bis zu zartschmelzendem Weich- oder Frischkäse: Um guten Käse zu finden, muss man nicht in die Ferne schweifen, denn es gibt ihn in all seinen Facetten direkt vor unserer Haustür.

Die neue Broschüre
Die Broschüre liefert zahlreiche Informationen über die Vielfalt der Käselandschaft NRWs. Highlight ist die exklusive Vorstellung der sechs regionalen Käsereien. Sie stehen stellvertretend für die Vielfalt der circa 50 Käsemacher aus NRW und machen Geschmack auf mehr. Kennenlernen und ausprobieren ist hier angesagt…

Jetzt erhältlich
Die neue Broschüre „Käsemacher aus NRW – Hofkäsereien aus der Region stellen sich vor“, herausgegeben von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e. V., gefördert durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW,   gibt es ab sofort bei den Käsereien vor Ort sowie zur Bestellung über den Facebook-Kanal „Käsekompass NRW“ oder über die E-Mail-Adresse info@milch-nrw.de.

Mehr hier:
http://www.kaesekompass-nrw.de/

Foto und Quelle: © kaesekompass-nrw.de