03.09.2016 / Regionen

Köln isst joot - Aktionstage nachhaltige Ernährung

Auftaktveranstaltung am 3. September auf dem Rudolfplatz in Köln (Programm zum Downloaden).

Mit den Aktionstagen für nachhaltige Ernährung „Köln isst joot“ verfolgt das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (kurz: MKULNV) das Ziel, Bürgerinnen und Bürger unter Einbindung der lokalen (Ernährungs)Wirtschaft für das Thema „Lebensmittelverschwendung“ zu sensibilisieren.

Viele aktive lokale und überregionale Akteure stellen ihre Projekte und Aktionen vor, wie Lebensmittel eine neue Wertschätzung erfahren können. Angesprochen sind alle Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, aber auch Schulen und Kitas mit dem Ziel, neue Impulse zum Erleben von Nachhaltigkeit in verschiedenen Lebensbereichen – alltagsnah, niederschwellig und umsetzbar – kennenzulernen.

Die Akteure vor Ort (Bürgerschaftliches Engagement, Genossenschaften, Hochschulen, Kirchen, lokale Initiativen, Stiftungen, Unternehmen, Verbände, Vereine, Vertreter der Stadt und des Landes etc.) werden vernetzt; so können Synergieeffekte genutzt werden und auch über den Herbst 2016 hinaus wirken.

Mehr erfahren Sie hier

Quelle: MKULNV

       
×

Anmelden

×
Website bewerten

Wie gefällt Ihnen die Webseite von NRW ISST GUT?

.
×
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und klicken Sie anschließend auf „absenden“. Wir melden uns bei Ihnen zurück! Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch oder direkt per E-Mail unter: info@nrw-isst-gut.de

Geschäftsstelle Ernährung-NRW e.V.
Gereonstraße 80
D-41747 Viersen
Tel.: 02162 / 81905-96
Fax: 02162 / 5010804

Hotline

02162 8190596  

Mail

 

Social Media

.