18.07.2018 / Regionen

andersARTig den Markt überzeugen

Das eigene Betriebskonzept zu hinterfragen ist eine fortwährende Herausforderung. Doch es ist notwendig, sie anzunehmen, um auch in Zukunft am Markt Bestand zu haben. Denn die landwirtschaftliche Fläche ist begrenzt und nicht unendlich vermehrbar. Ein betriebliches Wachstum auf kostenintensiver Produktionsfläche nicht immer möglich oder auch beabsichtigt. Trotzdem muss sich jeder landwirtschaftliche Betrieb in gesättigten Märkten und im intensiven Wettbewerbsumfeld behaupten – mit dem Ziel vor Augen, ein ausreichendes, zukunftssicherndes Einkommen zu erwirtschaften. Aus diesem Grund beschreiten landwirtschaftliche Produzenten durchaus unkonventionelle Wege. Nicht selten finden sie eine interessante Marktnische, die sie sich zunutze machen. In diesen Marktsegmenten erzeugen sie andersARTige Produkte. Sie setzen dabei auf die große biologische Vielfalt der Pflanzen-, Getreide-, Pilz- und Tierarten.

Das neue Magazin der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen bietet einen Überblick. Einen Überblick über Betriebe, die sich der andersARTigen Produktion verschrieben haben, aber auch einen Überblick über das strukturierte Vorgehen bei der Reflexion des eigenen landwirtschaftlichen Betriebes. Die insgesamt fünf Betriebsporträts könnten unterschiedlicher nicht sein. Sie finden die Publikation „andersARTig - MÄRKTE. MACHER. MOTIVE.“ zum kostenlosen Download unter: http://www.landservice.de/agronet/images/andersARTig_Maerkte_Macher_Motive.pdf.

Quelle:
Dr. Katrin Quinckhardt
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachbereich 52 – Landservice, Regionalvermarktung
Referentin Regionalvermarktung, Ernährungskommunikation

Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 0251 2376-359
Fax: 0251 2376-432
E-Mail: katrin.quinckhardt@lwk.nrw.de

       
×

Anmelden

×
Website bewerten

Wie gefällt Ihnen die Webseite von NRW ISST GUT?

.
×
Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus und klicken Sie anschließend auf „absenden“. Wir melden uns bei Ihnen zurück! Natürlich erreichen Sie uns auch telefonisch oder direkt per E-Mail unter: info@nrw-isst-gut.de

Geschäftsstelle Ernährung-NRW e.V.
Gereonstraße 80
D-41747 Viersen
Tel.: 02162 / 81905-96
Fax: 02162 / 5010804

Hotline

02162 8190596  

Mail

 

Social Media

.